| IMPRESSUM |
| DATENSCHUTZ |
| KONTAKT |
| HOME |
  2. Herren  



Hintere Reihe von links:
Michael Weindorf, Wolfgang Schäfer, Felix Beck, Michael Stick, Justus Bialojahn, Sascha Künster

Mittlere Reihe von links:
Betreuer Frank Karrenbauer, Torwarttrainer Bernd Schröder, Trainer Tom Kaulen, Betreuer Günther Behrendt, Jan Wüffel, Marco Scheen, Jörg Schmitz, Andreas Haupt, Björn Flocke, Christian Schruff, Co-Trainer Tim Caro

Vordere Reihe von links:
Hakim Saad, Christoph Boehm, Marc Müllenbach, Stefan Höreth, Michael Unger, Nilo Herpertz, Alexander Hendsch, Max Eckert
 
Es fehlen:
Betreuer Sebastian Weib, Physiotherapeutin Angelika Becker, Sven Nikuliszyn, Daniel Wolff, Daniel Klesper, Patrick Martens, Nico Maurin, Nico Simon, Frank Thönnessen
top|Druckansicht

Im Nachholspiel gegen SG Rurtal 2 gewannen die Alemannen mit 11:0 (6:0) und holten so die letzten drei, noch zum Aufstieg fehlende, Punkte. Mit derzeit 66 Punkten und einem Torverhältnis von 151:6 ist man drei Spieltage vor Saisonschluss nicht mehr von der Tabellenspitze zu verdrängen und konnte so mit den Feierlichkeiten beginnen.
Zum Aufstieg trugen folgende Trainer/Betreuer/Spieler bei:

Trainer Tom Kaulen, Co-Trainer Tim Caro, Torwarttrainer Bernd Schröder, Betreuer Frank Karrenbauer, Betreuer Günther Behrendt, Betreuer Sven Weib, Physiotherapeutin  Angelika Becker,

Marco Scheen, Jörg Schmitz, Andreas Haupt, Björn Flocke, Christian Schruff, Hakim Saad, Christoph Boehm, Marc Müllenbach, Stefan Höreth, Michael Unger, Nilo Herpertz, Alexander Hendsch, Maximilian Eckert, Daniel Wolff, Daniel Klesper, Patrick Martens, Nico Maurin, Nico Simon, Frank Thönnessen, Michael Weindorf, Wolfgang Schäfer, Felix Beck, Michael Stick, Justus Bialojahn, Sascha Künster, Dominik Simon, Hermann Altergott, Nicolas Utecht, Maurice Meirino Gonzales, Kevin Leesten, Giuseppe Borgetta, Jan Krischer, Tim Simon, Wolfgang Schäfer
top|Druckansicht

SG Germania Burgwart 2 : Alem. Straß 2 1:5 (1:2) 11.06.2017
Torschützen: Dominik Simon 2 x, Sascha Künster, Tim Caro, Chris Schruff

Alem. Straß 2: SG GFC Düren 99 III  1:0 (1:0) 26.05.2017
1:0 Hakim Saad (29.)

Alem. Straß 2: Girbelsrath  4:1 (1:0) 19.05.2017
1:0 Simon, Dominik (40.) 2:1 Simon, Dominik (72./FE) 3:1 Schruff, Christian (82.) 4:1 Schruff, Christian (88).

Rurtal 2 : Alemannia Straß 2  0:11 (0:6) 17.05.2017
Hakim Saad 4x, Jörg Schmitz 2x, Sascha Künster, Chris Schruff, Felix Beck, Daniel Klesper, Eigentor

Stockheim II : Alemannia Straß II 0:12 (0:6) 07.05.2017
Dominik Simon 3x, Sascha Künster 2x, Jörg Schmitz 2x, Hakim Saad 2x, Marco Scheen 2x, Hermann Altergott

Alem. Straß 2: VfVuJ Winden 2  3:1 (1:0) 30.04.2017
Dominik Simon, Eigentor, Hakim Saad

VfR Vettweiss II : Alemannia Straß II 0:13 (0:5)  23.04.2017

Torschützen: Chris Schruff 7x, Felix Beck, Sascha Künster, Tom Kaulen, Tim Caro, Jörg Schmitz, Andreas Haupt

Alem. Straß 2: Golzheim 2  1:0 (1:0) 07.04.2017
Chris Schruff

Boich/Thum : Alem. Straß 2 0:9 (0:5) 31.03.2017
Jörg Schmitz 5x, Dominik Simon 2x, Hakim Saad, Maximilian Eckert

Alem. Straß 2: Birgel  2:0 (1:0) 24.03.2017
Hakim Saad, Chris Schruff

16. Spieltag Alem. Straß 2: Drove II  7:0 (4:0) 10.03.2017

Chris Schruff 2x, Jörg Schmitz, Jan Krischer, Dominik Simon, Hakim Saad, Sascha Künster

15. Spieltag   Schmidt 2 : Alem. Straß 2 0:3 (0:1) 05.03.2017

Jörg Schmitz 2x, Alexander Hendsch

Vorbereitung Alem. Straß 2: Vossenack/Hürtgen 2 2:4 (0:1) 01.03.2017
Jörg Schmitz 2x

Vorbereitung Neffeltal : Alem. Straß 2 3:1 (3:1) 12.02.2017

Hakim Saad

Vorbereitung Alem. Straß 2: Binsfeld 5:0 (2:0) 04.02.2017
Sascha Künster 2x, Dominik Simon, Chris Schruff, Tim Caro


14. Spieltag (Kreisliga C):
Alem. Straß 2: BSV Gey II  9:0 (6:0) 09.12.2016

1:0 Schruff, Christian (10.) 2:0 Beck, Felix (18.) 3:0 Eckert, Maximilian (20.) 4:0 Saad, Hakim (26.) 5:0 Schmitz, Jörg (36.) 6:0 Weindorf, Michael (39.) 7:0 Schruff, Christian (47.) 8:0 Schmitz, Jörg (72.) 9:0 Künster, Sascha (75.)


13. Spieltag (Kreisliga C): Alem. Straß 2: Burgwart II  4:0 (4:0) 02.12.2016

1:0 Schmitz, Jörg (11.) 2:0 Schmitz, Jörg (14.) 3:0 Simon, Dominik (34.) 4:0 Schruff, Christian (45.)


12. Spieltag (Kreisliga C): GFC Düren III : Alem. Straß 2 2:3 (2:2) 26.11.2016

0:1 Klesper, Daniel (25.) 0:2 Eigentor (30.) 2:3 Beck, Felix (64.)


11. Spieltag (Kreisliga C): Girbelsrath : Alem. Straß 2 0:2 (0:1) 13.11.2016

Umkämpfter 2:0-Auswärtssieg
In einem hart umkämpften Spiel konnte am Wochenende beim Auswärtsspiel in Girbelsrath der nächste Dreier eingefahren werden.
Die Alemannen11 erwischte den besseren Start und übernahm früh die Kontrolle über das Spiel. In einer Partie mit unzähligen Fouls und Standardsituationen kam niemals ein richtiger Spielfluss auf. In Kombination mit dem schlechten Rasen resultierte eine kampfbetonte Partie ohne spielerische Höhepunkte. So war es auch ein Freistoß aus dem Halbfeld, der zum Führungstreffer führen sollte. Nach einer scharf in den Strafraum gezogenen Flanke von Eckert, köpfte der gut eingelaufene Schmitz gekonnt in den Winkel. Mit 1:0 ging es in die Pause. Auch im zweiten Durchgang bestimmten die Straßer weitgehend das Spielgeschehen. Nach gut einer Stunde standen die Zeiger dann vollends auf Sieg. Beck konnte sich nach einer Ecke den Ball im gegnerischen Strafraum erkämpfen, ließ einen Gegenspiel aussteigen und bediente Schruff, der aus zwei Metern ohne Gegenwehr zum 2:0 einköpfen konnte. Im weiteren Verlauf stand die eigene Defensive sicher, ließ keine Chancen zu, doch wurde auf der anderen Seite ein höherer Sieg, bei den gelegentlichen Kontern, teilweise leichtfertig verspielt.
0:1 Schmitz (35., Eckert)
0:2 Schruff (61., Beck)
Aufstellung: Höreth - Weindorf (75., Wolff), Beck, Klesper, Haupt - Eckert, Simon, Künster, Saad (86., Müllenbach), Schmitz - Schruff


10. Spieltag (Kreisliga C): Alem. Straß 2: Stockheim II  9:0 (5:0) 26.10.2016

Alemannen11 findet wieder in die Erfolgsspur!
Nach der ersten Saisonniederlage gegen Winden II in der Vorwoche konnte die Alemannia am Freitagabend mit einem 9:0-Sieg gegen Stockheim II wieder dreifach punkten und die Tabellenführung verteidigen!
1:0 Simon (20., Eckert)
2:0 Schruff (26., Scheen)
3:0 Beck (29., Eckert)
4:0 Stick (31., Saad)
5:0 Künster (40., Schruff)
6:0 Haupt (58., Künster)
7:0 Schruff (69., Saad)
8:0 Haupt (71., Eckert)
9:0 Simon (81., Künster)
Aufstellung: Unger - Weindorf, Scheen (43. Haupt), Beck, Hendsch - Eckert (46. Martens), Saad, Künster, Simon, Stick - Schruff (83. Höreth)


9. Spieltag (Kreisliga C): Winden 2 : Alem. Straß 2 1:0 (1:0) 23.10.2016

1. Niederlage für Alemannen11
Im Spitzenspiel Erster gegen Zweiter musste die Alemannia beim Auswärtsspiel in Winden die erste Saisonniederlage hinnehmen. Nach einer einstudierten Standardsituation ging Winden früh 1:0 in Führung (17. Minute) und brachte diesen Vorsprung bis ins Ziel.
Mit einer laufstarken und disziplinierten Leistung wurde der Straßer Spielaufbau immer wieder gestört, sodass die Alemannen über die gesamten 90 Minuten nur wenige Chancen herausspielen konnten. Winden warf sich in jeden Ball und kämpfte leidenschaftlich bis zum Abpfiff, während Straß im zweiten Durchgang nur noch durch Standardsituationen gefährlich wurde.


8. Spieltag (Kreisliga C): Alem. Straß 2: Vettweiß 2 15:0 (7:0) 14.10.2016

1:0 Eckert, Maximilian (7.) 2:0 Eckert, Maximilian (14.) 3:0 Martens, Patrick (19.) 4:0 Künster, Sascha (21.) 5:0 Eckert, Maximilian (22.) 6:0 Haupt, Andreas (32.) 7:0 Schmitz, Jörg (35.) 8:0 Schruff, Christian (46.) 9:0 Schruff, Christian (52.) 11:0 Künster, Sascha (75.) 12:0 Künster, Sascha (78.) 13:0 Haupt, Andreas (80.) 14:0 Klesper, Daniel (82.) 15:0 Herpertz, Nilo (83.)


7. Spieltag (Kreisliga C): Alem. Straß 2: SG Rurtal 2 9:0 (5:0) 07.10.2016

Torschützen: Chris Schruff 4x, Maximilian Eckert 3x,  Justus Bialojahn, Jörg Schmitz

Golzheim 2 : Alem. Straß 2 1:10 (1:5) 02.10.2016
Torschützen: Hakim Saad 3 x, Dominik Simon u. Jörg Schmitz je 2x, Patrick Martens, Nico Maurin


6. Spieltag (Kreisliga C): Alemannia Straß II : SG Boich / Thum   11:0 (3:0)

11:0 Kantersieg nach stärkster Saisonleistung!
Am Freitagabend konnte sich die Alemannen11 über die bisher beste Saisonleistung freuen! Von der ersten Minute an war das Spiel fest in der Hand der Hausherren. Aus ihrer drückenden Überlegenheit mit gefühlten 90 Prozent Ballbesitz und unzähligen Standardsituationen schlugen die Alemannen in der Anfangsphase aber zu wenig Kapital. Gleichwohl geriet das Spiel nie in Gefahr, weil die Boich-Thumer ihr Angriffsspiel gänzlich vernachlässigten und sich bis zum Ende der Partie keine einzige Tormöglichkeit erspielen konnten. Vor allem Wolff machte als Innenverteidiger eine überragende Partie mit nahezu 100 prozentiger Zweikampf- und Passquote! Die ersten 23 Minuten überstanden die chancenlosen Gäste wie ein Wunder ohne Gegentreffer. Dann allerdings sollte der Knoten platzen - und wie! Das 1:0 gelang Martens durch einen Weitschuss. Der erste Treffer verlieh den Straßern zusätzliche Sicherheit und die Aktionen vor dem gegnerischen Tor wurden zielstrebiger und konzentrierter. Mit schnellem Kombinationsspiel, meistens ausgelöst über den Sturmtank Schruff und situativem Pressing brachten die Alemannen die Boich-Thumer Abwehr immer wieder gehörig ins Wanken. Bis zur Halbzeit konnten Schmitz mit einem Flugkopfball und Künster nach schöner Kombination folgerichtig zum 3:0 erhöhen. In der Kabine war das Trainergespann Kaulen/Caro daher größtenteils zufrieden. Sie zeigten der Mannschaft aber auch die Schwachstellen der gegnerischen Abwehrreihe auf, die weiterhin attackiert werden sollten. Was nun folgte war ein Sturmlauf der Alemannia, bei dem eben diese Lücken in der löchrigen Gäste-Abwehr konsequent bespielt und gefunden wurden. In der zweiten Halbzeit schlug die Alemannia direkt früh zu, Schmitz tauchte nach einem schönen Pass in die Tiefe durch Klesper alleine vor dem gegnerischen Torwart auf und versenkte eiskalt (49.). Dies war der Startschuss für spektakuläre 45 Minuten. Mit einem weiteren Flugkopfball von Schmitz zum 5:0 spielte sich die Alemannen11 zusehends in einen Rausch und bei den Gästen brachen nun alle Dämme. Innerhalb von nur 9 Minuten (72. - 81.) erhöhten Saad per Elfmeter, Eckert durch einen Distanzschuss und Schruff mit einem Hattrick auf 10:0. In der Schlussminute sorgte Eckert mit dem zweiten Elfmeter des Abends für den 11:0 Endstand. Mit nun 5 Siegen aus den ersten 5 Spielen und einer Tordifferenz von 29:1 konnte der Platz an der Tabellenführung gefestigt werden.


5. Spieltag (Kreisliga C):     TuS Birgel - Alemannia Straß II   0:3 (0:0)

Siegesserie hält an!
Am vergangenen Wochenende stand für die Alemannen11 das Auswärtsspiel in Birgel auf dem Programm. Beide Mannschaften waren bis dato ohne Punktverlust. Birgel musste an den ersten 3 Spieltagen außerdem noch kein Gegentor hinnehmen, daher war sowohl Respekt vor dem Gegner vorhanden, als auch die Lust groß, diese Serie zu brechen. Die im Vergleich zum letzten Spiel auf 3 Positionen veränderte Sraßer Anfangself übernahm direkt die Kontrolle über das Spiel, ohne jedoch hochkarätige Chancen herauszuspielen. Das Pressing funktionierte noch nicht, da die Abstände zum Gegenspieler zu groß waren. Außerdem fehlten in der Offensive die spielerischen Elemente und es wurde zu sehr auf Einzelaktionen gesetzt. Dennoch kam Straß durch Schruff zu einer ersten guten Chance, bei der dieser das Tor jedoch knapp verpasste. Birgel versuchte über Konter zum Torerfolg zu kommen, wovon einer vielversprechend aussah, jedoch im letzten Moment durch Martens gestoppt werden konnte. Nach der Pause wurden die Vorgaben vom Trainergespann Kaulen/Caro besser umgesetzt und so fielen dann auch die Tore. Nach einer schönen Kombination über die rechte Seite tauchte Jörg Schmitz in der 52. Minute im Strafraum auf und versenkte einen hohen Ball Volley zum 1:0 für Straß! Kurze Zeit später kam Saad nach einer Flanke und anschließender Vorlage von Chris Schruff zum Abschluss und setzte den Ball aus 12 Metern zum 2:0 platziert in die Ecke (59. Minute). Bei beiden Gegentoren hatte der bis dahin im Tor überragende Ex-Alemanne Marcus Willms keine Abwehrchance. Nach dem 2:0 schaltete Straß einen Gang zurück und kam in der 80. Minute noch zum 3:0, erneut durch Hakim Saad. Diesmal setzte er einen Schuss aus 25 Metern nach Vorlage von Jörg Schmitz genau in den Knick. Vor allem aufgrund der zweiten Halbzeit, in der nicht mehr viel von Birgel zu sehen war, geht der Sieg auch in dieser Höhe in Ordnung.


4. Spieltag (Kreisliga C):     spielfrei


3. Spieltag (Kreisliga C):     Columbia Drove II - Alemannia Straß II     0:1 (0:0)

Hart umkämpfter Sieg gegen Drove II.
Am dritten Spieltag der noch jungen Saison stand für die Alemannen11 am Freitagabend ein Auswärtsspiel in Drove auf dem Programm. Beide Mannschaften waren bis dato verlustpunktfrei und sich daher der Wichtigkeit der Partie bewusst.
Dem Spiel merkte man dann allerdings auf beiden Seiten das Fehlen von wichtigen Spielern an, sodass zwar eine hart umkämpfte, aber spielerisch eher schwache Partie folgte. Für die größten Chancen der Alemannia im ersten Durchgang sorgten Saad mit einem Freistoß und bezeichnenderweise ein verunglückter Drover Klärungsversuch per Kopf, die beide an der Latte endeten. Mit einem 0:0 ging es in die Pause und auch in der zweiten Spielhälfte konnte zunächst aus dem Straßer Übergewicht an Ballbesitz und Chancen lange Zeit kein Kapital geschlagen werden.
Zumindest das Trainergespann Kaulen/Caro hatte an diesem Tag aber ein goldenes Händchen - die beiden eingewechselten Spieler Maurin und Müllenbach sollten das Spiel doch noch entscheiden. In der 81. Minute erzielte Maurin durch einen abgefälschten Schuss den viel umjubelten 1:0 Siegtreffer.

Tore:
0:1 Maurin (81.)

Aufstellung:
Unger, Beck, Kaulen, Wolff, Martens, Klesper, Schmitz, Saad, Künster, Haupt, Weindorf, (Maurin, Müllenbach)

2. Spieltag (Kreisliga C):     Alemannia Straß II - TuS Schmidt II     7:0 (3:0)

Überzeugender Auftritt beim 1. Heimspiel.
Bereits am Freitagabend eröffnete die Alemannen-Elf den zweiten Spieltag gegen die 2. Mannschaft der TuS Schmidt. Wie beim Saisonauftakt in Gey sollte es auch diesmal nicht lange bis zum Führungstor dauern - bereits in der 4. Minute erzielte Schruff per Kopfball das 1:0 für die Heimelf. In der Folge blieb der erwartete Sturmlauf allerdings erst einmal aus, die hohen Temperaturen machten beiden Mannschaften merklich zu schaffen und das Spiel verflachte zusehends. So dauerte es bis zur 30. Minute, bis Kapitän Beck nach einem Eckball von Saad den Ball ins Tor stocherte. Noch vor der Halbzeit fiel die Entscheidung. Nach einem schönen Diagonalpass von Klesper stand der in die Tiefe gestartete Eckert alleine vor dem gegnerischen Keeper, verwandelte eiskalt und markierte den 3:0 Halbzeitstand. Trainer Kaulen appellierte in der Pause an die Mannschaft die gesamte Breite des Platzes auszunutzen und Ball und Gegner laufen zu lassen. Er wurde nicht enttäuscht - mit dem Wiederanpfiff präsentierte sich die Straßer Mannschaft nun spielfreudiger und entwickelte mehr Zug zum Tor. So dauerte es wieder nur vier Minuten bis Beck seinen Doppelpack mit einem schönen Heber zum 4:0 perfekt machte. Der in der Pause eingewechselte Stick konnte seine starken Trainingseindrücke aus der Vorwoche bestätigen und belohnte sich wenig später mit einem schönen Weitschusstor zum 5:0. Die Moral der Schmidter war nun endgültig gebrochen und man merkte ihnen die schwindenden Kräfte deutlich an. In der 62. und 69. Minute machten Martens und wieder Schruff den 7:0-Sieg perfekt. In einer fairen Partie wurden die Gäste in den gesamten 90 Minuten lediglich durch zwei Kontersituationen gefährlich, doch konnte der ansonsten beschäftigungslose Keeper Höreth die vom Trainergespann geforderte „0" halten. Mit 6 Punkten und einer Torbilanz von 14:1 ist der Saisonauftakt gelungen - nun will die Mannschaft am kommenden Freitag beim Auswärtsspiel in Drove den guten Eindruck bestätigen und sich an der Tabellenspitze festsetzen.

Tore:
1:0 Schruff (4.)
2:0 Beck (30., Saad)
3:0 Eckert (37., Klesper)
4:0 Beck (49., Martens)
5:0 Stick (60.)
6:0 Martens (62., Schruff)
7:0 Schruff (69., Stick)

Aufstellung:
Höreth - Weindorf, Beck, Klesper, Haupt - Eckert, Martens, Schmitz, Saad (Herpertz, 73.), Scheen (Stick, 46.) - Schruff (Flocke, 87.)


1. Spieltag (Kreisliga C):     BSV Gey II - Alem. Straß II     1:7 (0:4)

Gelungener Saisonauftakt für die Alemanias II Herrenmannschaft.                   
Beim ersten Saisonspiel stand direkt ein Derby gegen den BSV Gey II auf dem Programm. Mit einem Auftakt nach Maß und dem 1:0 in der 2. Minute durch Eckert standen die Zeichen früh auf Sieg. In einem Spiel, dass Straß über 90 Minuten kontrollierte und dominierte, war der Sieg zu keinem Zeitpunkt gefährdet. Mit einem Doppelschlag durch Schäfer und Eckert war das Spiel nach 20 Minuten praktisch entschieden. Besonders über die Außen wurde immer wieder Gefahr entwickelt, doch war der letzte Pass oft zu ungenau. Mit einer Direktabnahme aus 16 Metern sorgte Saad mit dem Tor des Tages für den 4:0 Halbzeitstand. Nach der Pause fehlte zunächst die Zielstrebigkeit und das Tempo im Straßer Spiel. So dauerte es bis zur 71. Minute und einem Freistoßtor durch Haupt bis die Alemannia ihren Torhunger wieder fand. Im Anschluss sorgte Schruff mit einem Doppelpack für das 6:0 und 7:0. Nach einem Eckstoß in der Nachspielzeit und dem ersten Geyer Torschuss musste noch der 7:1 Ehrentreffer hingenommen werden. Trotz einigen schwerfälligen Phasen war es ein überzeugender Auftritt und toller Saisonauftakt mit hochverdienten 3 Punkten.
Am Freitag folgt das erste Heimspiel gegen den TuS Schmidt II. Wir freuen uns auf zahlreiche Unterstützung! Anpfiff ist um 19.30 Uhr.

Tore:
0:1 Eckert (2.)
0:2 Schäfer (17., Weindorf)
0:3 Eckert (19., Künster)
0:4 Saad (27., Haupt)
0:5 Haupt (71.)
0:6 Schruff (72., Eckert)
0:7 Schruff (89., Eckert)
1:7 unbekannt (92.)

Aufstellung:
Unger - Weindorf, Schruff, Beck, Haupt - Martens, Eckert, Schmitz (63. Scheen), Saad (80. Wolff), Schäfer (57. Hendsch) - Künster
top|Druckansicht
Aqua-Fitness.php Fitnesstraining für Jedermann.php Ganzkörper-Kräftigungsgymnastik für Damen.php Gymnastik für die allgemeine Fitness.php Home.php alteherren.php aqafittness.php beachvolleyball.php erstefrauen.php ersteherren.php foerderkreis.php gaestebuch.php index.php index_nurtext.php informationen.php jugend.php schiedsrichter.php tanzbewegung.php termine.php testseite.php ueber50.php vereinsheim.php vorstand.php zweiteherren.php downloads_Vereinszeitung.php
alemannia-strass.net
GD-System.de | IT, PC und Web Services Consulting Media

Forsthaus Forstbetrieb Diergardt Schmiegelt

Westring Dichtungstechnik

SwissLife Bialojahn

Alt Dueren



Das perfekte Webdesign:
Responsive und Professionell
ServiceLine:
02429 909-904
GD-System.de | PC-Service Düren, Hürtgenwald und der ganzen Region