Druckansicht alemannia-strass.de: informationen, # 650

[drucken] [zurück]


Sportheim: Ein netter Abend endet mit Eklat

Im Aushang am Sportheim und auf Facebook hatte Manfred Stick in den Öffnungszeiten am Freitag 29.12.2017 eingetragen ab 19:00 Uhr geöffnet – letzte Runde. Die Mitarbeiter Sportheim und auch die Besucher hatten nun darin entdeckt, Stick‘s Manni steht zum letzten Mal hinter der Theke. Da kam ihnen die Idee, da müssen wir was tun. Man hat unter den Mitarbeiter und den Gästen gesammelt.

Aber auch Manni hatte davon Wind bekommen. Manni hatte Kalle (Peupelmann) zur Verstärkung und zum Anlernen hinter der Theke, antreten lassen. Es wurde ein gelungener geselliger Abend. Ca 16 Gäste füllten den Raum. Rita und Manni wurden mit ein paar netten Sätze geehrt und mit einem Blumenstrauß und einer leckeren Flasche und einem Couvert beschenkt. Rita und Manni ließen sich nicht lumpen, es gab Freibier (und diverse Getränke) für alle!

An dieser Stelle möchten die Sticks sich bei allen bedanken, die sich an den Geschenken beteiligt haben (26 Leute).

Ob der Manni nun nicht mehr hinter der Theke steht? – normal nicht!
Nachdem das Heim abgeschlossen war gings ab nach Hause. Kalle hatte das Auto seiner Tochter Jenny dabei. Aber Kalle und Hiltrud sind nicht weit gekommen. Am Ende der Hormer Straße drehte Kalle um. Im Hof von Stics Manni stellte man fest, es waren 3 Reifen platt gestochen werden. Was ist hier in Straß los? Haben wir jetzt auch bei uns Idioten rumlaufen? Die Polizei vermutet Vandalismus.