Druckansicht alemannia-strass.de: Home, # 82

[drucken] [zurück]


Spielbericht

SV Nierfeld : SC Alem. Straß 2:3 (1:2)                                                            19.04.2018

Im Nachholspiel gelang den Straßern erneut ein wichtiger Dreier in der Fremde. Auswärtsspiele scheinen dem Team definitiv mehr zu liegen.

In einem abwechslungsreichen Spiel in dem beide Mannschaften mit der Schiedsrichterleistung haderten, ging   es flott  los. Kai Theidig überspielte wie so oft in den letzten Spielen über rechts die gegnerische Abwehr und erzielte bereits in der 2. Spielminute die 1:0 Führung der Gäste. Vom Wiederanpfiff an erzielte dann Ghartey Anderson den 1:1 Ausgleich (3.). Straß erspielte sich weitere gute Torchancen und konnte sich auf Schlussmann Luca Krischer verlassen. In der 31. Spielminute scheiterte Oliver Fuß zunächst mit einem Kopfball, konnte aber im Nachsetzen den Ball zum 2:1 für Straß versenken. Mit diesem Ergebnis wurden die Seiten gewechselt. In der 2. Halbzeit drängte der Gastgeber auf den Ausgleich doch die Straßer Abwehr stand sicher und es gelangen immer wieder gefährliche Konter. In der 77. Spielminute gelang dann aber doch der Ausgleich als erneut Ghartey Anderson nach einer Ecke per Kopf erfolgreich war. Beide Mannschaften spielten nun auf Sieg und nur die Torhüter oder der Schiedsrichter verhinderten weitere Treffer. Daisuke Komori war es dann vorbehalten mit seinem Tor zum 3:2 die Zeichen auf Sieg für Straß zu stellen. Doch Luca Krischer verhinderte mit einer Glanzparade in der Nachspielzeit den möglichen Ausgleich.