| IMPRESSUM |
| DATENSCHUTZ |
| KONTAKT |
| HOME |
  SC Alemannia Straß  

Di  10.07.  19:30 Uhr  Heim geöffnet       Frankreich : Belgien
Mi  11.07.  19:30  Uhr Heim geöffnet      Kroatien : England
Do  12.07.  18:30  Uhr  Heim geöffnet
So  15.07.  16:00  Uhr  Heim geöffnet      WM - Endspiel
top|Druckansicht

Vor Beginn der Sportwoche wollen  W I R  unsere Sportanlage in Ordnung bringen
Wir treffen uns zum
A r b e i s s a m s t a g
am 14. Juli ab 09:30 Uhr 
top|Druckansicht

SC Alem. Straß : BVC Glesch-Paffendorf 2:2 (0:0)                                      13.05.2018

Auch wenn das Ziel Klassenerhalt bereits erreicht ist, Alemannia Straß hat beim 2:2 zu Hause gegen Glesch-Paffendorf unter Beweis gestellt, dass es noch bereit ist zu kämpfen. Das rechnete Coach Dirk Krischer seinem Team hoch an: „Wir hatten nur zwölf Spieler dabei. Wie die Jungs nach zweimaligem Rückstand noch zurückgekommen sind, ist einfach klasse.“ Gegen destruktive Gäste, die mit einer defensiven Fünferkette nichts zulassen wollten, war Straß in Hälfte eins klar dominant. Nach Vorarbeit von Niklas Greven und Vorlage von Yuma Shirotani vergab Daisuke Komori vor Keeper Jackmuth die größte Chance. Ein Tor von ihm zählte zuvor nicht, da der Linienrichter Kai Mucha im Abseits stehend als Störfaktor ansah. Für Krischer eine Fehlentscheidung, die sich aber noch ausgleichen sollte, da die Alemannia einen Elfmeter zugesprochen bekam, den der Straßer Trainer selbst nicht unbedingt gegeben hätte. Thomas Betzer traf nach Foul an Komori zum 1:1 (74.). Zuvor profitierten die Gäste von einem Fehler der Alemannen. Torwart Luca Krischer hatte beim Heraus eilen seinen Teamkollegen Fabian Becker getroffen, wodurch Sherif Krasniqi mühelos ein netzte (62.). „Luca hat uns in dieser Saison so viele Punkte gerettet. Heute war leider nicht sein Tag“, so Krischer. Beim 1:2 sah Alemannias Keeper erneut unglücklich aus, als Shota Arai ihn von der Seite mit einem Lob bezwang (86.). Die Gäste wollten den Sieg über die Zeit bringen, passten aber bei einer Ecke nicht auf. Zwar befanden sich acht Spieler von Glesch-Paffendorf im Strafraum, trotzdem erzielte Betzer den Ausgleich per Kopf. Für Krischer ein „zu hundert Prozent verdienter Punkt.“

top|Druckansicht
Bild

Im Rahmen Ihrer Heimattour 2018, bei der Kasalla jeweils in den Heimatorten der Bandmitglieder ein Konzert gibt, stand am Dienstag, dem 20.03.2018 das Konzert im Sport- und Schützenheim Straß auf dem Programm, ist doch der Gitarrist und Songwriter Florian Peil gebürtig aus Straß. Die Band bestehend aus Basti Campmann, Flo Peil, Sebi Wagner, Rene „Ena“ Schwiers und Nils Plum gaben alles und begeisterten die ca. 160 Zuhörer mit einer Auswahl ihrer reichlichen Songpalette, wobei die bekannten Hits der Band natürlich nicht fehlen durften. Nach ca. 2 ½ Stunden Musik vom Feinsten und mehreren Zugaben durfte Kasalla die Bühne verlassen, um sich dann noch für längere Zeit unter das Publikum zu mischen. Dabei blieb kaum eine Selfie- oder Autogrammwunsch unerfüllt. Insgesamt ein mehr als gelungener Abend, nachdem man die Hoffnung haben kann, dass es vielleicht nochmal zu einer Wiederholung kommt.

top|Druckansicht
Bild

Die Mitglieder des SC Alemannia Straß waren der Einladung zur Jahreshauptversammlung gefolgt, um u.a. die  turnusmäßigen Neuwahlen des Vorstandes durchzuführen. Doch zunächst stand das Gedenken an die verstorbenen Mitglieder, Willi Engels, Walter Kurth und Franz Hourtz auf der Tagesordnung. Im Anschluss nahm der 1.Vorsitzende, Manfred Stick herausragende Ehrungen für langjährige Mitglieder vor: Dieter Dohmen wurde zum Ehrenmitglied ernannt und Gisbert Haase und Peter Heinen für 60-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet. Die Ehrung weiterer langjähriger und verdienter Mitglieder erfolgt, im Beisein des Kreisfußballvorsitzenden, an einem speziellen Ehrungsabend der, am 24.03.2018 im Sport- u. Schützenheim Straß durchgeführt wird. Nicht unerwähnt blieb, dass der Geschäftsführer, Rainer Lossner am 20.11.2017 mit der silbernen Ehrennadel des Fußballverbandes Mittelrhein ausgezeichnet wurde. In seinem Bericht fasste der 1. Vorsitzende die Ereignisse des vergangenen Geschäftsjahres zusammen. Die Anzahl der Mitglieder beträgt 307, die in den Seniorenmannschaften, der Jugendabteilung oder in einer der Breitensportabteilung (Gymnastik/Auqa-Fitness) aktiv sind oder in sonstiger Art und Weise den Verein unterstützen. Auch die sportliche Bilanz wurde gezogen. Die 1. Herrenmannschaft nimmt in ihrer zweiten Landesligasaison derzeit den 8. Tabellenplatz in der Landesligastaffel 2 ein und die Damenmannschaft in der Bezirksliga Staffel 3 den 5. Tabellenplatz. Darüber hinaus  wurde sie erneut Vizekreispokalsieger. Die 2. Mannschaft. stieg in die Kreisliga B auf und steht dort derzeit auf dem 4. Tabellenplatz der Staffel 3. Diverse Jugendmannschaften, diese in einer SG mit dem BSV Gey, nehmen auf Kreisebene am Spielbetrieb teil, wie Jugendleiter Helmut Stein berichten konnte. Derzeit vertritt mit Joel Weib ein Schiedsrichter die Farben des Vereines. Es sei jedoch angemerkt das mit Maren Schießl, Jan Stein und Felix Geis derzeit drei Sportkameraden/-dinnen an der Schiedsrichterausbildung teilnehmen. Der   vorgetragene  Bericht beleuchtete die vielfältigen sportlichen u. geselligen Aktivitäten des Vereines. Nach dem Kassenbericht sowie der Bericht der Kassenprüfer erfolgte die Entlastung des gesamten Vorstandes. Die anstehenden Neuwahlen konnten dann zügig durchgeführt werden. Der 1. Vorsitzende, Manfred Stick wurde genauso wieder gewählt, wie der 2. Vorsitzende, Gregor Bergs, der Geschäftsführer, Rainer Lossner, die 2. Geschäftsführerin, Britta Stick, der 1. Kassierer, Günter Bialojahn und der 2. Kassierer, Winfried Bialojahn. Als Beisitzer wurden bestätigt:  Andreas Haupt, Stefan Höreth, Daniel Wolff, Peter Heidbüchel, Günter Behrendt, Frank Thönnessen und Volker Beißel. Für die ausgeschiedenen Beisitzer/-sitzerinnen Petra Simons, Harald Simons, Rita Stick, Lea Felder, Anja Lossner und Günter Eidneyer wurde Freddy Hellwig, Kevin Leesten, Frank Karrenbauer und Tim Simon  neu in den Vorstand gewählt. Rainer Hemprich und Robert Kerres prüfen zukünftig die Kasse Nach Abschluss der Wahlen bedankte sich Manfred Stick bei allen ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern für die geleistete Arbeit und bei den neu Gewählten für die Bereitschaft Verantwortung zu übernehmen.
top|Druckansicht

Am 05.03.2018 ehrte der Bürgermeister der Gemeinde Hürtgenwald, Axel Buch, im Rahmen einer Feierstunde, in der Aula des Schulzentrums Kleinhau Sportler, die sich im Jahr 2017 durch außergewöhnliche Leistungen hervorgetan haben. Natürlich gehörte auch die 2. Herrenfußballmannschaft des SC Alemannia Straß dazu, die durch die Meisterschaft in der Kreisliga C Staffel 3 in die Kreisliga B aufgestiegen waren. Voller Stolz nahm der Trainer, Tom Kaulen und Torwarttrainer, Bernd Schröder den Pokal entgegen.

top|Druckansicht
Bild

Wer möchte gerne zu Hause Fußball sehen?
Bundesliga - Champions League - Europa League - DFB Pokal
Information gibt es bei Manfred Stick
02429 - 1668 o. 0151 70091346

top|Druckansicht

Zum Straßer Erzählcafé sind alle Damen und Herren der Generation 60plus herzlich eingeladen und ebenso herzlich willkommen.

Beginn des monatlichen Treffens ist immer um 15:00 Uhr im Sport- u. Schützenheim Straß.

20. Februar
20. März (mit Günter Gollnest)
24. April
15. Mai
19. Juni
17. Juli
21. August (mit Günter Gollnest)
18. September
16. Oktober
20. November (mit Günter Gollnest)
18. Dezember

Die Geybachsänger werden auch in 2017 das Er-zählcafé mit Ihrem reichhaltigen Repertoire musikalisch unterstützen.

Anregungen und Unterstützung sind gleichermaßen herzlich willkommen.

Manfred Stick, Tel.: 0171/6372672
Volker Beißel, Tel.: 0172/4626861
top|Druckansicht

Wir suchen dringend Helfer/ -innen für unser Sportheim.

Für unsere Thekenkräfte und unser Sportheimteam sowie für Budenzauber und Cafeteria wird dringend Verstärkung gesucht.

Ansonsten werden wir nicht mehr an allen Wochentagen und bei unseren  Heimspielen unser Heim öffnen können.

Interessenten bitte bei Manfred Stick, Tel. 0171 – 6372672 melden.

top|Druckansicht

„Company Sponsor Profit Card" lautet der Name des Programms, das Vereine belohnt und Kunden binden wird.Thomas Spahn, aus Hürtgenwald – Straß, hat das System der großen „Punkteverteiler" Payback oder Miles and More auf sein Unternehmen herunter gebrochen. Jedoch werden die Punkte nicht an die Kunden direkt, sondern an den Verein des Kunden ausgeschüttet.
Britta Thönnessen nahm jetzt die ersten fünf Kundenkarten für die Alemannia Straß in Empfang.
Kauft jetzt ein Mitglied bei Holz Peters in Düren ein und legt beim Zahlen die Karte vor, werden dem Verein „Punkte" gutgeschrieben..
Die Ausschüttung erfolgt jährlich im Herbst. Bis zu einem jährlichen Gesamtumsatz von 10 000 Euro gibt es zwei Prozent, ab 10 000 Euro drei Prozent für den Verein. Die Karten können die Mitglieder untereinander weitergeben.Wer also eine Terrasse mit Bankirai belegt, ein Gartenhaus baut oder in der Wohnung neue Böden legt, der besorgt sich bei uns im Sport- und Schützenheim in Straß eine „Company Sponsor Profit Card von Holz Peters" und schon füllt sich die Vereinskasse.
top|Druckansicht

Die vier am Bau des Kunstrasenplatzes beteiligten Vereine möchten einige zusätzliche Investitionen tätigen. Die Ballfangnetze, Flutlichtanlage oder die Zuschauerbarrieren sollen nach unseren Wünschen gestaltet werden. Durch die Eigenleistung der Vereine in Höhe von 30000,-€, Spenden der Sparkasse Düren und des RWE kann die Sportanlage so die gewünschte Ausstattung erhalten.

Als Pate kann jeder unser Vorhaben unterstützen. Mehr Informationen zu diesem Thema unter „Kunstrasen".

top|Druckansicht
Aqua-Fitness.php Fitnesstraining für Jedermann.php Ganzkörper-Kräftigungsgymnastik für Damen.php Gymnastik für die allgemeine Fitness.php Home.php alteherren.php aqafittness.php beachvolleyball.php erstefrauen.php ersteherren.php foerderkreis.php gaestebuch.php index.php index_nurtext.php informationen.php jugend.php schiedsrichter.php tanzbewegung.php termine.php testseite.php ueber50.php vereinsheim.php vorstand.php zweiteherren.php downloads_Vereinszeitung.php downloads_Termine.php
alemannia-strass.net
GD-System.de | IT, PC und Web Services Consulting Media

Forsthaus Forstbetrieb Diergardt Schmiegelt

Westring Dichtungstechnik

SwissLife Bialojahn

Alt Dueren



Schädlingsbekämpfer vom Dienste:
Viren und Trojaner haben keine Chance
ServiceLine:
02429 909-904
GD-System.de | PC-Service Düren, Hürtgenwald und der ganzen Region